TSG-Tanzgruppe „Beatbreakers“

Die TSG-Tanzgruppe „Beatbreakers“ gründete sich 2014 unter der Leitung von Elena Haber mit 9 Mädels und 4 Jungs im Alter von 14-15 Jahren. 2015 unterstützte auch Anna-Lena Rudloff die Gruppe. Ab 2016 übernahm Kathinka Ochs die Leitung und aus einer gemischten Gruppe wurde in diesem Jahr eine reine Mädels-Tanzgruppe. Unter beiden Leitungen wurde das ganze Jahr über zu regelmäßigen Zeiten trainiert. Die Beatbreakers hatten sich in diesen vier Jahren vor allem auf die Faschingsauftritte der Frauenfassnacht und in der Feuerwehr Oberbrechen vorbereitet und dort erfolgreiche Auftritte absolviert. 2017 waren sie auch in Niederbrechen auf dem NOW-Fest zu sehen. Tanzthemen der letzten Jahre waren „Bayern“ (2015), „School’s out“ (2016), „Space“ (2017) und „Agenten“ (2018).

Nach einer kurzen Pause startete die Gruppe im September 2018 mit ihrer neuen Trainerin Madeleine Gerlach in die Faschingssaison 2019. Die Tanzgruppe wurde wieder zu einer gemischten Tanzgruppe und bereitete sich in diesem Jahr auf vier Auftritte vor. Mit der Choreografie „Unter dem Meer“ verzauberten sie nicht nur das Publikum der Oberbrecher Feuerwehr-Kappensitzung 2019, sondern auch zum ersten Mal das närrische Publikum im benachbarten Weyer. Auf den Kappensitzungen 2020 in Weyer und Oberbrechen zeigten die Jungs und Mädels mit ihrem Tanz „Dschungelcamp“, wie man in der Wildnis überleben kann.

Die Gruppe trifft sich jedes Jahr ab Ende August wieder für die neue Faschingssaison und trainiert bis zum letzten Faschingsauftritt. Die Jungs und Mädels sind im Alter zwischen 18 und 25 Jahren, die Trainingszeiten sind aktuell Donnerstagsabends (alternativ auch Sonntagsabends), können aber auch von Saison zu Saison variieren.

Die Beatbreakers freuen sich immer über Verstärkung! Bei Interesse meldet euch gerne direkt bei Madeleine Gerlach (madeleine.gerlach@t-online.de).

Übungszeiten:
Ab Ende August bis zum letzten Faschingsauftritt

Ansprechpartner:
Madeleine Gerlach, madeleine.gerlach@t-online.de